Skip to content. | Skip to navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

 
Sections
Startseite / Review 2008 - 2012 / Review 2008
Startseite / Review 2008 - 2012 / Review 2008
Artikelaktionen

Home


titelbild.jpg

Change trifft Teams – Gruppen als Gegenstand und Keimzelle von Veränderung

Unternehmen schliessen sich zusammen und lösen sich wieder auf, interne Reorganisationen sind an der Tagesordnung. Diesem permanenten Wandel widmet die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW am 24./25. Januar 2008 eine Tagung: „Change trifft Teams“ – Gruppen als Gegenstand und Keimzelle von Veränderung.

Der pausenlose organisationale Wandel führt zu einer Komplexitätssteigerung, die das Individuum am Arbeitsplatz nicht mehr beherrschen kann. Es sind daher die Arbeitsfähigkeit und die Produktivität von Gruppen, die über Fortgang und Erfolg der Veränderungsprozesse entscheiden.

Die Tagung fokusiert zwei wesentliche Fragen:

  • Inwiefern (be-)trifft Change die Arbeitsfähigkeit von Gruppen? Welche Formen von Verbindlichkeit, Verlässlichkeit und loyalen Beziehungsstrukturen müssen sie bewahren?
  • Wie gestalten Gruppen aktiv Veränderungsprozesse? Unter welchen Bedingungen nehmen sie Veränderungsprozesse als produktive Herausforderung wahr?

Die Tagung richtet sich an Personen, die in und mit Gruppen/Teams arbeiten, diese führen, beraten, entwickeln, an Praktikerinnen und Praktiker sowie Forschende.

Download Tagungsflyer als A4-Druckversion
Download Tagungsflyer als PDF

Navigation